de weryha werke1
de weryha werke2
de weryha werke3
de weryha werke4
de weryha werke5
de weryha werke6
de weryha werke7
de weryha werke8

 

Auftrag vom Bund der Polen in Deutschland e.V. für Jan de Weryha: Ein Denkmal in Erinnerung an die Deportierten des Warschauer Aufstandes 1944 für die KZ-Gedenkstätte Neuengamme in Hamburg, einer Einrichtung der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg.

 

tl_files/de-weryha-art/img/werke/denkmal/panorama/de_weryha_werke9.jpg

In Anwesenheit mehrerer Hundert Personen wurde das Mahnmal eingeweiht, unter ihnen zahlreiche Vertreter aus der Politik, Verwaltung, Kultur, Wissenschaft, Bundeswehr, Bundesgrenzschutz, Polizei, Kirche, Deutschlands und Polens, u.a. der Schriftsteller Andrzej Szczypiorski, Msgr. Jan Sliwanski, Weihbischof Dr. Hans-Jochen Jaschke, Bischof Dr. Ignacy Jez, Rechtsanwalt Wincenty Broniwój-Orlinski, Hamburgs Kultursenatorin Dr. Christina Weiss (seit 2002 Staatsministerin für Kultur und Medien der Bundesrepublik Deutschland), Janusz Kahl, der Künstler Jan de Weryha-Wysoczanski, Generalkonsul der Republik Polen Mieczyslaw Sokolowski, Vizepräsident der Hamburger Bürgerschaft Dr. Berndt Röder, Bischöfin in Hamburg M. Jepsen, Senatorin der Republik Polen Prof. Dorota Simonides, Bezirksamtsleiterin in Bergedorf Christine Steinert, Staatsrat Gert Hinnerk Behlmer und viele andere.

 

Youtube Teil I, Teil II

Enthüllung des Mahnmals in Erinnerung an die Deportierten des Warschauer Aufstandes 1944 in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme in Hamburg am 1. September 1999. Produktion: Polnische Medien Nord Magazyn Polonijny. tl_files/de-weryha-art/img/flag_pl.jpg tl_files/de-weryha-art/img/flag_de.jpg


Youtube
Jan de Weryha-Wysoczański spricht mit Jadwiga Jarzębowicz. Reportage des Fernsehsenders TVP-Breslau, die in Striegau (Strzegom) aufgenommen worden war und am 8. Juli 1999 von den Fernsehsendern TVP Polonia, TVP1 und TVP2 im Programm Panorama ausgestrahlt wurde. tl_files/de-weryha-art/img/flag_pl.jpg


Youtube
Jan de Weryha-Wysoczański präsentiert sein Denkmalentwurf. Reportage aus dem damaligen Atelier des Künstlers in Hamburg, realisiert durch Polnische Medien Nord Magazyn Polonijny Nr. 117, ausgestrahlt am 15. Juli 1999. tl_files/de-weryha-art/img/flag_pl.jpg

 

seiten in verbindung zu dem denkmal

http://de.wikipedia.org/wiki/Denkmale_in_der_KZ-Gedenkst%C3%A4tte_Neuengamme

http://de.wikipedia.org/wiki/Hamburger_Gedenkst%C3%A4tten_f%C3%BCr_die_Opfer_des_Nationalsozialismus

http://pl.wikipedia.org/wiki/Neuengamme_(KL)#Zobacz_te.C5.BC

http://www.sztuka.net/palio/html.run?_Instance=www.sztuka.net.pl&_PageID=856&_CheckSum=-754506752

http://fcit.coedu.usf.edu/holocaust/RESOURCE/GALLERY/NEUA.htm

http://pl.wikipedia.org/wiki/Pomnik

http://pl.wikipedia.org/wiki/Pomnik_Polak%C3%B3w_deportowanych_z_Powstania_Warszawskiego

http://pl.wikipedia.org/wiki/Pomnik_Polak%C3%B3w_deportowanych_z_Powstania_Warszawskiego_w_Hamburgu

http://www.ionone.com/scudewer2.htm

http://www.polskienekropolie.de/doku.php?id=pl:neuengamme

http://www.hamburg-info24.de/Bismarck-Denkmal%20(Hamburg)/Innenraum.htm

http://lexikon.freenet.de/Denkmal_f%C3%BCr_russische_KZ-Opfer?title=KZ-Gedenkst%C3%A4tte_Neuengamme&oldid=96574098

http://lexikon.freenet.de/Datei:Hamburg-Pomnik_Polak%C3%B3w_deportowanych_z_Powstania_Warszawskiego.jpg

http://de.goldenmap.com/Hamburger_Gedenkst%C3%A4tten_f%C3%BCr_die_Opfer_des_Nationalsozialismus